Tagesablauf

 

07.00 - 09.00 Uhr Bringzeit / Freispiel / Morgenkreis

09.00 - 09.30 Uhr gemeinsames Frühstück

09.30 - 11.00 Uhr Bewegung im Freien / Spielen / Kreatives             

11.30 - 12.00 Uhr Mittagessen, danach Vorbereitung auf die Mittagsruhe mit Leserunde oder Schlaflied

12.30 - 14.00 Uhr Mittagsschlaf / Mittagsruhe

14.30 – 16.00 Uhr Vesper (frisches Obst, Gebäck...), danach freies Spielen, Singen, Spielen im Garten

 

Wöchentliche Strukturen
Einmal in der Woche, mache ich mit den Kindern eine „Musikstunde“. Die Kinder lernen verschiedene Musikinstrumente kennen. Ich möchte den Kindern auch zeigen, mit welchen alltäglichen Dingen, Töne und Klänge erzeugt werden können. Spaß steht natürlich an oberster Stelle. Wir werden singen, tanzen und auch einfach mal den unterschiedlichsten Klängen lauschen.

DSCN0976

DSCN0762

 

Als Tagesmutter kann ich den Alltag mit den Kindern wie folgt mit Musik gestalten:

  • Singen: Die Kinder werden durch gemeinsames Singen angeregt ihre eigene Stimme zu entdecken und Freude daran zu finden, mit ihr zu spielen.
  • Bewegung und Tanzen: Die Kinder erfahren durch Fingerspiele, Tänze und Bewegungen die Umsetzung von Musik in Bewegung.
  • Instrumentalspiel: Beim Spielen mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzer, Triangel, Trommeln oder Glöckchen lernen die Kinder eine Vielfalt von Klängen kennen.
  • Hören: Durch genaues Hinhören finden die Kinder Freude an verschiedenen Klängen und Geräuschen und lernen, sie zu erkennen und zu unterscheiden.

Damit die Kinder ihre Natur und Umwelt kennenlernen, halten wir uns Regelmäßig draußen auf. Wir werden oft den gegenüberliegenden Wald erkunden und dort die verschiedensten Dinge wie Blätter, Kastanien und Eicheln sammeln. Vielleicht findet sich ja mal ein Vogelnest oder ein Mauseloch, das es zu erforschen gibt.

Besondere Unternehmungen
Besuche auf dem Bauernhof und Reiterhof stehen regelmäßig auf dem Programm. Im Sommer gehen wir auch mal aufs Feld, um Erdbeeren oder Heidelbeeren zu pflücken. Ich möchte den Kindern zeigen, wo die leckeren Früchte eigentlich her kommen (und das Naschen gehört selbstverständlich auch dazu). Ausflüge im Umkreis von Neetze mit dem eigenen Auto oder dem Bus finden gelegentlich statt. 

20160211_102808

Regeln und Rituale
Kinder brauchen einen strukturierten Tagesablauf mit Regeln und Ritualen, damit sie sich sicher und wohl fühlen. Regeln und Rituale sind wichtige Orientierungspunkte für Kinder und helfen auch das Gefühl von Gemeinschaft zu stärken.

Die Regeln werden gemeinsam mit den Kindern aufgestellt, damit die Kinder den Sinn und Zweck verstehen.

  • Wir gehen respektvoll miteinander um.
  • Wir nehmen Rücksicht auf andere.
  • Wir essen gemeinsam am Tisch und warten bis alle fertig sind.
  • Nach dem Spielen räumen wir alle gemeinsam auf.
  • Spielsachen werden nicht mutwillig zerstört.

Rituale gehören zum Alltag. Durch die Wiederholung erhalten die Kinder Sicherheit und Vertrauen.

  • Begrüßungslied im Morgenkreis
  • wir essen gemeinsam
  • Vorlesen oder singen vor dem Mittagsschlaf
  • Schlafzeiten / Ruhezeiten
  • pünktliches Bringen und Abholen der Kinder

Feierliche Rituale
Geburtstage werden bei uns selbstverständlich gefeiert. An diesen Tagen dürfen die Geburtstagskinder gerne einen Kuchen oder anderes mitbringen. Jahreszeitliche Basteleien wie Ostereier bemalen oder Kekse backen zu Weihnachten, gehören bei uns zum Programm.

DSCN0638DSCN0883